Die Landwirtschaft Gut Adolphshof gibt Genussrechte aus

Der Hof muss dieses Jahr zwei größere Investitionen dringend tätigen. Es handelt sich um einen neuen Marktwagen und ein neues Verteilfahrzeug für SoLawi. Geschätzte Kosten 100.000 € bei einem vorhandenem Eigenkapital von ca. 30.000 €.
Grundsätzlich könnte man bei einer Bank hierfür einen Kredit aufnehmen. Wir haben uns aber entschlossen unseren Mitlandwirten und auch Freunden Genussrechte anzubieten.

Was sind Genussrechte?
Genussrechte sind ein Mittelding zwischen Eigenkapital und Fremdkapital. Sie sind für kleinere und mittelständische Unternehmen ein gängiges Finanzierungsmodell. Sie haben sich insbesondere für nachhaltig wirtschaftende Betriebe sehr erfolgreich bewährt. Zum Beispiel bei der geplanten Erweiterung unserer Bäckerei Backwerk.
Anleger geben dem Unternehmen Geld und werden dafür in Form einer jährlichen Ausschüttung beteiligt.
Der Hof gewährt einen jährlichen Warengutschein in Höhe von 1 % der Anlagesumme.
Aber: auch an einem eventuellen Verlust sind die Genussrechte beteiligt. Die Haftung ist auf die Höhe der jeweiligen Einlage begrenzt.
Die Genussrechte werden jährlich mit 1 % der Darlehenssumme mit einem Warengutschein verzinst.
Die Rückzahlung beginnt ab dem 1.1.2021 in 200 € Schritten.

Hier finden sie den Zeichnungsschein und die Genussrechtsbedingungen

Sabine Adam