Startseite2019-01-14T21:10:30+00:00

Willkommen!

Bereits 1827 gegründet ist Gut Adolphshof einer der ältesten ökologisch betriebene Höfe in Niedersachsen. Etwas außerhalb des Lehrter Ortsteils Hämelerwald (Region Hannover) gelegen teilen sich die Tätigkeiten in drei Hauptgebiete auf. Neben der Landwirtschaft – nach den Grundsätzen des Demeter-Verbandes – gibt es eine eigene Bildungseinrichtung zu den Themen Landwirtschaft und Ernährung. Seit 17 Jahren gibt es auf dem Hof auch eine Sozialtherapeutische Einrichtung mit Wohnhäusern und Werkstätten.

Luftbild von Gut Adolphshof

Aktuelles

Obstbaumpflege-Seminar

Die Erhaltung älterer Bäume durch angepassten Schnitt und weitere Pflegemaßnahmen

Samstag, 16.2.2019, 9.00 – 16.30 Uhr
Sonntag, 17.2.2019, 9.30 – 15.30 Uhr

auf Gut Adolphshof, 31275 Lehrte-Hämelerwald

mit Torsten Rentz, Baumpfleger/Agraring. aus Hattingen

Samstag, 16.2.: Treffen im Seminarraum der Ladenscheune
Themen vormittags: Lebensphasen eines Obstbaums, Spektrum der Pflegetechniken und Schnittintensitäten beim Altbaum, Baumansprachen hinsichtlich Vitalität-Stabilität-Nutzbarkeit auf der Obstwiese Klint
Es folgt ein einfaches Mittagessen.
Themen nachmittags: Praktische Schnittübungen, Werkzeug/Arbeitstechnik und Sicherheit, Baumbeurteilung und Schnitt-Training in Kleingruppen auf der Obstwiese

Sonntag, 17.2.: Schnitt-Training und Coaching in Kleingruppen auf der Obstwiese für eine wachsende Routine und Übersicht in der Fülle der Baumformen & der z.T. scheinbar widersprüchlichen Schnittkriterien

Bitte mitbringen, falls vorhanden: gute Baumschere; schlanke, spitz zulaufende Baumsäge; Teleskopschere; Klettergurt mit Kurzseilsicherung; Obstbaumleiter/Ausziehleiter mit Klemmgurt

Am Montag, dem 18.2., wird Torsten Rentz die weiteren Obstbäume auf dem Klint beschneiden. Versierte Seminarteilnehmer können gerne mitarbeiten, sich coachen lassen und so weitere Routine erwerben.

Kostenbeitrag: 40 € für Getränke und Mittagsimbiss
Anmeldung bei: Reinhard Kindt telefonisch unter 0511/883647 oder per E-Mail an reinhard.kindt@posteo.de
Verantwortlich: David Egerton, Reinhard Kindt

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit dem Verein Streuobstwiesen-Bündnis Niedersachsen e.V. durchgeführt.

28. Januar 2019|