Leitbild der Werkstätten

Leitbild der Werkstätten2019-01-14T17:55:38+00:00

Leitbild für die sozialtherapeutischen Werkstätten auf dem Adolphshof

Wir bieten Arbeitsplätze und qualifizierte Betreuung für Menschen mit Assistenzbedarf, die von den Wohngruppen der Gut Adolphshof-Sozialtherapie oder der Umgebung zu uns kommen. Unsere Werkstätten liegen, in Nachbarschaft zu dem Demeter-Betrieb, auf dem Gut Adolphshof.

Grundlage unserer Arbeit ist das Interesse am Anderen. Unser Menschenbild gründet sich in der Anthroposophie und gibt Orientierung in der täglichen Arbeit.

Arbeit kann Identität stiften. Deshalb bieten wir unseren Beschäftigten sinnhafte Arbeitsplätze und schaffen mit ihnen gemeinsam Produkte und Dienstleistungen. Die dazugehörigen Arbeits- und Wirtschaftsprozesse bleiben für die Beschäftigten überschaubar.

Wir bieten berufliche Bildung in klar definierten Berufsbildern und wollen helfen Berufsbiografien zu entwickeln und begleiten.
Die Gestaltung der Arbeitsplätze orientiert sich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Beschäftigten. Wir möchten unseren Beschäftigten Entwicklung von Persönlichkeit und Lebensfertigkeiten ermöglichen.
Wir unterstützen den Wunsch nach ausgelagerten Arbeitsplätzen, sowie den Wechsel auf den ersten Arbeitsmarkt.
Der Förderbereich ist in den Werkstattbereich integriert.
Wir streben an, unseren Beschäftigten auch eine Perspektive im Alter zu bieten.
Die Mitarbeiter stellen ihre Kenntnisse, Erfahrungen und Fertigkeiten in den Dienst der in der Werkstatt tätigen Menschen mit Assistenzbedarf. Hierbei legen wir Wert auf einen regen Austausch mit den Mitarbeitern der Wohnbereiche.

Wir wollen nicht nur die handwerklichen Fähigkeiten fördern, sondern auch Selbstbestimmung und Selbstverantwortung. Entscheidungskompetenzen sollen erübt werden, soziale Beziehungen in der Berufs- und Arbeitswelt ermöglicht und unterstützt werden. Lebenslanges Lernen soll nicht nur unseren Beschäftigten einen Raum für fortwährende Weiterentwicklung geben. Wir verstehen uns als lernende Gemeinschaft, deren Handeln darauf abzielt, alle mit unserer Tätigkeit in Zusammenhang stehenden Prozesse ständig zu überprüfen und zu verbessern.

In unserer Arbeit sind Freude und Humor wichtige Elemente, mit denen wir Lebenszufriedenheit vermitteln wollen. Unser Umgang miteinander ist geprägt von Respekt, Vertrauen und Hilfsbereitschaft.

Die verschiedenen Werkstattbereiche verbindet eine ökologische und nachhaltige Wirtschaftsweise. Seitdem die Werkstätten Adolphshof bestehen, haben sie sich stetig weiterentwickelt. Qualität und Kompetenz sind in den letzten Jahren so gewachsen, dass wir uns weiter öffnen möchten. Durch eine Vernetzung mit anderen verwandten Initiativen und Einrichtungen der Behindertenhilfe streben wir einen Austausch von Kompetenz und Qualität an. Diesen Austausch wollen wir stetig weiterentwickeln.

Stand März 2017