Klettern & Schneiden in Obstbäumen

Lade Veranstaltungen

3-tägiger Obstbaumschnittkurs für großkronige Bäume mit Einführung in die Benutzung von Klettergurt und Kurzsicherung

vom 20. bis 22.03.2019 auf Gut Adolphshof in Hämelerwald bei Hannover.

Der Schnitt von Bäumen auf Streuobstwiesen ist nicht ganz ohne. Deshalb unterstützt die Niedersächsische Bingo-Umweltstiftung seit 2013 Kurse für ehrenamtliche und freiberufliche Baumpfleger.

Ziel des Kurses ist, auf Grundlage der vermittelten strukturierten Herangehensweise, den pflanzenphysiologischen Grundlagen und einer einfachen Zugangstechnik mit Gurt und Kurzsicherungen einen effektiven und pflanzengerechten Schnitt von großkronigen, alten Obstbäumen durchführen zu können. Kursleiter sind Kai Bergengruen und Robert Nestmann.

Es ist für diesen Kurs keine Vorkenntnis nötig, alles Material wird gestellt.

Beginn: Mittwoch um 9 Uhr
Ende: Freitag gegen 15 Uhr

Anmeldung: bei den Freunden der Streuobstwiese über

david.egerton@web.de

Hier könnt ihr auch gerne organisatorische Fragen klären.

Kosten

Der Kurs kostet für ehrenamtiche StreuobstaktivistInnen 60 €, Gewerbliche zahlen 270 €; bitte bei der Anmeldung angeben.

Zusätzlich wird es einen Unkostenbeitrag für die Verpflegung und Raumnutzung geben. Leider können wir keine Übernachtung anbieten.

Fragen zum Kurs kann Kai Bergengruen, Obstbaumeister und Fachagrarwirt für Baumpflege und Baumsanierung am besten selbst beantworten. Ihr erreicht ihn unter 05563 999981 oder 01725163942 oder per email unter kai.bergengruen@gmx.net

Der Kurs wird finanziert über die Niedersächsische Bingo-Umweltstifung und ist in Kooperation mit dem „Streuobstwiesen-Bündnis-Niedersachsen“ und Gut Adolphshof organisiert.